Beratungsstelle Extremismus: Beratungsstelle Extremismus sucht Verstärkung

Beratungsstelle Extremismus sucht Verstärkung

Veröffentlicht am 20.11.2019

Logo Beratungsstelle ExtremismusWir suchen ab Jänner 2020 eine_n Mitarbeiter_in (Beratung und Trainings) für 25-30 h/Woche.

 

Aufgaben:

  • Telefonische und persönliche Beratung von Eltern und Multiplikator_innen; Krisenintervention
  • Workshops und Vorträge für Multiplikator_innen
  • Vernetzung, Zusammenarbeit mit bestehenden (Beratungs-)einrichtungen
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen
  • Dokumentation

Wir wünschen uns:

  • Fachwissen über die Dynamik von Radikalisierungsprozessen
  • Sensibilität für die Bereiche Interkulturalität, Antirassismus, Diversität
  • Erfahrung in der Beratungstätigkeit
  • Erfahrung als Referent_in, Workshopleiter_in
  • Psychosoziale Ausbildung
  • Mehrsprachigkeit (bevorzugte Sprachen: BKS, Russisch, Tschetschenisch, Arabisch, Farsi)

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Selbständige und interessante Tätigkeit
  • Supervision und Weiterbildung
  • Unbefristetes Anstellungsverhältnis (Teilzeit)
  • Entlohnung nach SWÖ Kollektivvertrag/Stufe 8, bei Vollzeit mindestens 2538,50 EUR

Dienstort: Wien

Eintritt: Jänner 2020

Bewerbungen und Rückfragen bitte per mail an verena.fabris@boja.at

Download Ausschreibung