Beratungsstelle Extremismus: Kann ich mich an die Beratungsstelle Extremismus wenden, wenn ich in meinem beruflichen Umfeld mit dem Thema Extremismus konfrontiert bin?

Helpline: 0800 2020 44

Groups Beratung

Kann ich mich an die Beratungsstelle Extremismus wenden, wenn ich in meinem beruflichen Umfeld mit dem Thema Extremismus konfrontiert bin?

15.7.2019

In so genannten Fachberatungen arbeiten die BeraterInnen der Beratungsstelle Extremismus mit den Fragestellenden gemeinsam an der Konkretisierung der Fragestellung, an möglichen Sichtweisen und Hintergründen und unterstützen bei der Klärung von Aufgaben, Kompetenzen und möglichen Handlungsschritten. Im Bedarfsfall bieten wir auch Fortbildungen für gesamte Teams an.

Kann ich mich an die Beratungsstelle Extremismus wenden, wenn ich Angst habe, dass mein Kind in eine extremistische Szene abgleitet?

Die Beratungsstelle Extremismus hilft Eltern, Großmüttern, Geschwistern und anderen Bezugspersonen, wenn sie Sorge haben, dass sich jemand in ihrem Umfeld in einer extremistischen Szene befindet. Wir analysieren gemeinsam die Situation und arbeiten daran, Handlungsoptionen zu erschließen. Der ressourcenorientierte Beratungsansatz der Beratungsstelle Extremismus versucht Eltern und das soziale Umfeld in schwierigen Situationen in ihren bestehenden Stärken und Fähigkeiten zu bekräftigen – nach dem Motto: Beziehung vor Erziehung und Beziehung vor Bildung. Nur wer die Beziehung zum/zur Betroffenenaufrecht erhält bzw. wieder herzustellen versucht, kann eine Alternative zur extremistischen AkteurInnen sein.
Wir unterstützen die Angehörigen auch, wenn es darum geht, dass sich jemanden aus einer extremistischen Szene lösen möchte.

Können sich Personen oder deren Angehörige an die Beratungsstelle Extremismus wenden, wenn sie sich im Ausland einer extremistischen Gruppierung angeschlossen haben und zurückkehren wollen?

29.10.2018

Die Beratungsstelle unterstützt RückkehrerInnen und deren Angehörige. Wir stellen Kontakte zu österreichischen Behörden und Organisationen her und helfen bei der Informationsbeschaffung. Wenn Personen schon wieder zurück in Österreich sind, begleiten wir sie mit persönlichen Gesprächen und helfen, alternative Lebensperspektiven abseits der Ideologie zu entwickeln. Dazu gehört es auch, sich mit der extremistischen Vergangenheit auseinander zu setzen.

Wenn ich aus einer extremistischen Gruppierung aussteigen will, kann ich mich an die Beratungsstelle Extremismus wenden?

Unsere BeraterInnen begleiten Personen, wenn sie Zweifel an der extremistischen Ideologie haben und/oder sich von einer extremistischen Gruppierung abwenden wollen.

  • Wir bieten persönliche Gespräche und begleiten bei der Bearbeitung der Vergangenheit in der extremistischen Gruppierung (dies schließt auch begangene Straftaten mit ein)
  • Wir unterstützen dabei, die extremistische Weltanschauung zu überwinden.
  • Wir arbeiten gemeinsam mit Ausstiegswilligen an alternativen Lebensperspektiven, an der Neugestaltung von persönlichen Beziehungen und der Neuorientierung im Alltag (Wohnung, Schule, Beruf).
  • Wir vermitteln je nach Bedarf zu weiteren Hilfsangebote wie Therapiemöglichkeiten oder ÄrztInnen.
  • Wir beraten in rechtlichen Fragen und in Fragen der Sicherheit.

Eine Kontaktaufnahme ist möglich über die Helpline der Beratungsstelle Extremismus unter
0800 20 20 44 , per E-Mail unter: office@beratungsstelleextremismus.at oder per Post:
bOJA – Beratungsstelle Extremismus, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien

Kann ich mich auch als Jugendliche/r an die Beratungsstelle Extremismus wenden?

16.10.2018

Das kannst du. Und zwar:
• wenn du Fragen zum Thema Extremismus hast
• wenn sich ein Freund/eine Freundin von dir entfernt oder sich plötzlich irgendwie komisch verhält und du Sorge hast, er/sie könnte sich einer extremistischen Gruppierung angeschlossen haben
• wenn du unsicher bist, ob die Clique, in der du unterwegs bist, extremistisch ist und du nicht weißt, wie du dich verhalten sollst
• wenn du aus einer extremistischen Gruppierung aussteigen willst und nicht weißt wie

Eine Kontaktaufnahme ist anonym (ohne, dass du deinen Namen nennen musst) möglich über die aus ganz Österreich kostenfreie Helpline unter der Telefonnummer 0800 20 20 44, per E-Mail unter: office@beratungsstelleextremismus.at, per Post: bOJA – Beratungsstelle Extremismus, Lilienbrunngasse 18/2/47, 1020 Wien oder per SMS: 0660/6338944

Wie lange dauert die Beratung?

11.10.2016

Es gibt keinen festen Zeitraum für die Dauer einer Beratung. Manchmal kann schon das erste Gespräch helfen, wichtige Fragen zu klären und Unsicherheiten zu beseitigen. Manchmal können Beratungs- und Betreuungsprozesse auch mehrere Monate dauern.

Wie vertraulich ist die Beratung?

Wir behandeln Ihr Anliegen vertraulich und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Nur im Ausnahmefall, wenn wir im Laufe des Gesprächs davon ausgehen müssen, dass jemand eine Gefahr für sich selbst oder andere darstellt, müssen wir die Sicherheitsbehörden informieren. Das geschieht erst, nachdem alle Hinweise sehr sorgfältig überprüft worden sind und immer mit Ihrem Wissen.

Wer sind die BeraterInnen?

Unser multiprofessionelles BeraterInnen Team besteht aus Frauen und Männern mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen (Psychologie, Psychotherapie, Erwachsenenbildung, Soziale Arbeit, Antirassismus-Arbeit).