Beratungsstelle Extremismus: Mobile Interkulturelle Teams

Mobile Interkulturelle Teams

Veröffentlicht am 19.11.2021

Die mobilen interkulturellen Teams untersütz(t)en bei der Integration der großen Anzahl von geflüchteten Kindern in den Schulalltag. Zu den Aufgaben gehör(t)en Vermittlungsarbeit mit Eltern, Sprachförderung, (inter-/transkulturelle) Konfliktlösung, Untersützung von Lehkräften und pädagogischem Personal etc. Ziel war es unterschiedliche Professionen und auch Sprachkenntnisse in den Teams zu versammeln. Auch der (extremismus)präventive Charakter wird gehäuft als Zielsetzung genannt (Früherkennung von Radikalisierungstendenzen).