Beratungsstelle Extremismus: News der Beratungsstelle Extremismus | Beratungsstelle Extremismus

Helpline: 0800 2020 44

News der Beratungsstelle Extremismus | Beratungsstelle Extremismus

Tagung YOUNG REBELS 1.-2. Juli 2021

31.5.2021

Die vom Friedensbüro Salzburg organisierte Tagung YOUNG REBELS öffnet Räume, um aktuelle widerständige Initiativen von jungen Menschen kennenzulernen. Im Austausch mit anderen Aktivist*innen und Generationen lernen die Teilnehmer*innen untereinander und werden auch selbst kreativ. Die Tagung versteht Widerstand als Kraft der Veränderung, die sich gegen sämtliche Formen der Gewalt richtet.

YOUNG REBELS. Jugendproteste und gesellschaftliche Veränderung
TAGUNG | Donnerstag, 1. Juli 2021 – Freitag, 2. Juli 2021 | St. Virgil Salzburg
Mit: Yasmo, Laura Grossmann, Klaus Farin, Gina Disobey, Clara Tempel, Marc Amann, Susanne Scholl, Dieter Rucht, Janna Aljets, Noomi Anyanwu, Aktivist*innen von JunepA, Jamal al Khatib, Fridays for Future, Fairkabeln, Existance in Resistance, u.v.a.

Mehr Infos, Anmeldung und Programm hier (klicken!)

 

 

Men Engage – Ubuntu Symposium 22. Mai 2021

26.5.2021

MenEngage ist ein Netzwerk von Organisationen und Einzelpersonen, die mit Männern und Burschen arbeiten, mit dem Ziel, einen Beitrag zu leisten für Geschlechtergerechtigkeit und Gewaltprävention. Bei den seit November 2020 stattfindenden Ubuntu-Sessions wurden viele unterschiedliche Themen beleuchtet. Am 22. Mai 2021 war die Beratungsstelle Extremismus dabei. Es ging um die Arbeit mit Männern und Burschen, die mit antifeministischen oder misogynen Weltbildern sympathisieren. weiterlesen

Handreichung zum Umgang mit Verschwörungserzählungen in der Familie

26.5.2021

Die Erde ist eine Scheibe, wir werden von Reptiloiden regiert, Kuttelsuppe hilft gegen Corona … Wenn die eigene Mama, der eigene Opa oder der Bruder an Verschwörungserzählungen glauben und keine Diskussion mehr möglich ist, dann verunsichert das, macht hilflos und kann im schlimmsten Fall zum Beziehungsabbruch führen.
weiterlesen

Handreichung zum Thema “Antisemitische Narrative”

20.5.2021

Angesichts der aktuellen Entwicklungen erfahren antisemitische Narrative unter muslimischen Jugendlichen eine neue Aufladung und stellen JugendarbeiterInnen und PädagogInnen vor Herausforderungen: Wie kann man in unterschiedlichen pädagogischen Settings am besten auf antisemitische Aussagen regieren? Welche Rolle spielen islamistische (online-) Propaganda und islamistisch-nationalistische Vereine? weiterlesen

Anti-Terror-Paket beschlossen

12.5.2021

Heute, Mittwoch, 12. Mai 2021, wird das Anti-Terror-Paket im Ministerrat beschlossen, das nach dem Attentat in der Wiener Innenstadt am 2. November 2020 in der Wiener Innenstadt geschnürt wurde. Auf die umfassende Kritik zum Begutachtungsentwurf wurde kaum reagiert. Kriminalsoziologin Veronika Hofinger und Extremismusforscherin Daniela Pisoiu kritisieren in einem Gastkommentar im Standard, dass zu wenig Fokus auf konkrete Täterprofile gelegt wurde:

weiterlesen

Workshop-Reihe: COMMIT – Eine europäische Antwort im Kampf gegen Extremismus

5.5.2021

Im Projekt “COMMIT – Communication campaign against extremism and radicalisation” arbeiten Einrichtungen aus vier Ländern daran, die Sensibilisierung für abwertende und extremistische Inhalte in der Online-Welt voranzutreiben. Für Studierende und Expert:innen organisiert der österreichische Partner “Die Berater” ab Ende Mai eine mehrteilige Veranstaltungsreihe um sich dem Phänomen anzunähern. Wer möchte, kann sich auch an der Erstellung eigener Social Media Sujets beteiligen, die abwertenden Inhalten etwas entgegensetzen sollen. Und die Beratungsstelle Extremismus ist auch dabei! Um (schnelle) Anmeldung wird gebeten!

Mehr Informationen gibt es hier.  

Jubiläums-Video der Beratungsstelle Extremismus

9.4.2021

Anläss5 + 1 Jahre Beratungsstelle Extremismuslich des 6-jährigen Bestehens der Beratungsstelle Extremismus haben wir ein Video über unserer Tätigkeitsfelder produziert. Die Beratungsstelle ist Ansprechpartnerin für Ratsuchende, Anbieterin von Fort- und Weiterbildungen und Partnerin für die Wissenschaft. Sie ist zentrale Anlaufstelle für alle Formen von Extremismen. Hier geht’s zum Video

Podcast: Jugend und Extremismus Teil 2 – Engagierte Jugend

24.2.2021

Junge Menschen sind unpolitisch und interessieren sich für nichts!? – Die InterviewpartnerInnen der aktuellen Podcast-Folge engagieren für positive Veränderungen in der Gesellschaft und zeigen damit auch, dass diese Aussage nicht ohne weiteres stimmt. In der zweiten Folge zum Thema „Jugend und Extremismus“ geht es um Projekte und Initiativen, die sich für demokratische und emanzipatorische Veränderungen in der Welt einsetzen und damit auch einen Beitrag leisten, Extremismen vorzubeugen. Zu Wort kommen Jugendliche und junge Erwachsene des Vereins „Neuer Start“, des Frauen- und Gewaltpräventionsprojekt „Nisa“ sowie des Black Voices Volksbegehrens. weiterlesen