Beratungsstelle Extremismus: Terroranschlag in Wien

Terroranschlag in Wien

Veröffentlicht am 3.11.2020

Nach den Terrorattacken in Paris und Nizza wurde gestern, am 2. November 2020, Wien zum Ziel eines Anschlags. In der Wiener Innenstadt wurde an sechs verschiedenen Tatorten geschossen. Vier PassantInnen wurden getötet, mindestens sieben weitere Opfer schweben in Lebensgefahr, weitere zehn sind verletzt. Ein mutmaßlicher Täter wurde von der Polizei erschossen.
Innenminister Karl Nehammer sagte bei einer Pressekonferenz am 3. November, dass der Täter mit Sturmgewehr und Sprengstoffattrappe ausgestattet war und ein Sympathisant des IS gewesen sei.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Opfern, deren Angehörigen und FreundInnen.