Beratungsstelle Extremismus: Aktuelle Termine

Helpline: 0800 2020 44

Aktuelle Termine

Jugendarbeit im Kontext von Ultranationalismus und Extremismus – Austauschtreffen für PraktikerInnen

In regelmäßigen Online-Sessions wollen wir uns über aktuelle Ereignisse und Fragestellungen sowie pädagogische Settings austauschen. Neben kurzen Inputs  wird es viel Platz für Fallbesprechung und Diskussion geben.

Mehr zum Format gibt’s hier

Thema des 1. Austauschtreffens: Die „Grauen Wölfe“

Wann: 31.05., 19:00 – 20:30
Wo:  Online
Zoom-Link wird rechtzeitig vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt

Mit Inputs von:

Sertan Batur (Juvivo 21), Merivan Kar (Bach on Stage 10), Thomas Rammerstorfer (Autor)

Moderation:

Fabian Reicher (Beratungsstelle Extremismus), Eva Grigori (FH Sankt Pölten)

Anmeldung bitte bis 25. Mai 2021 mit diesem Formular:

 

Anmeldung Online- Austauschtreffen für PraktikerInnen, Thema "Graue Wölfe"

 

“Das laute Schweigen” – Methoden und Ansätze für pädagogische Aufarbeitung des Völkermordes von Srebrenica

Mo, 21. Juni 2021, 10:00-13:00 Uhr

Anmeldung bitte bis 10.6.2021

In Kooperation mit WIENXTRA veranstaltet die Beratungsstelle Extremismus eine spannende Veranstaltung zur pädagogischen Aufarbeitung des Vökermordes in Srebnica am 11. Juli 1995.

Mit dabei: Fabian Reicher und Mara Binder von der Beratungsstelle Extremismus, Almir Ibric von der Abteilung “Integration und Diversität” der Stadt Wien, Dzemal Sibljakovic, Religionspädagoge und Sozialarbeiter, Emir Suljagić (Zeitzeuge & Forscher) und jugendlichen Teilnehmer_innen des Projekts Jamal-al-Kahtib, die an der Kampagne “Das laute Schweigen” beteiligt waren.

Hier geht’s zu den Videos von Jamal-al-Kahtib:

https://www.youtube.com/watch?v=aff7VdkJAzY

https://www.youtube.com/watch?v=j1U2E6Jg5QQ

https://www.youtube.com/watch?v=0XwCdVMRUDE

Anmeldung  und weitere Infos hier:

https://www.wienxtra.at/