Beratungsstelle Extremismus: Aktuelle Termine

Helpline: 0800 2020 44

Aktuelle Termine

Online-Austauschformat

Online-Austauschformat für LehrerInnen

Wann?
Mittwoch, 12.10.2022, Mittwoch, 23.11.2022, Mittwoch, 18.1.2023
jeweils 18:00-19:30 Uhr

Format
Zoom – Link wird nach Anmeldeschluss übermittelt

Keine Teilnahme-Gebühr
Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl, MindestteilnehmerInnenzahl: 5 Personen

Um Anmeldung wird gebeten unter nadja.rizkalla@boja.at
Anmeldeschluss: jeweils eine Woche vor dem Termin

LehrerInnen sind in ihrem Schulalltag immer wieder mit herausfordernden und verunsichernden Situationen konfrontiert, wenn sie in ihrer Klasse stark abwertende Haltungen und/oder Sympathien für extremistische Ideen wahrnehmen. Sei es, dass SchülerInnen Gewaltvideos in WhatsApp-Gruppen teilen, verbotene Symbole in Schulhefte zeichnen oder im Unterricht Bemerkungen von sich geben, die die inneren Alarmglocken schrillen lassen. Oft geht es darum, eine Einschätzung zu treffen, ob es sich um ein einmaliges, vielleicht pubertäres Verhalten handelt oder hier Signale einer Radikalisierung zu erkennen sind. Dies ist immer mit der Frage verbunden, was getan werden soll.

Wir möchten mit unserem Austauschformat eine Plattform anbieten, in der LehrerInnen aus unterschiedlichen Schulen ihre Erfahrungen austauschen können, gelungene, aber auch nicht gelungen Vorgehensweisen teilen können und gemeinsam mit BeraterInnen der Beratungsstelle Extremismus Handlungsstrategien erarbeiten können. Gleichzeitig werden auch Hintergrundinformationen zu aktuellen Entwicklungen zur Verfügung gestellt.

Das Setting ist ein Online-Austauschformat, in dem die Teilnehmenden gleichzeitig ExpertInnen und Fragende sind. Es geht darum voneinander zu lernen.

Ziele:

  • Unterstützungsraum für LehrerInnen zur Verfügung stellen
  • Erfahrungen teilen und besprechen
  • Konkrete Fälle einbringen und neue Handlungsmöglichkeiten erarbeiten
  • Regelmäßiges Austauschformat zur Verfügung stellen